Startseite
Hilfe bei Anwaltsärger
Mandatsoptimierung
Schadensersatz
"4. Instanz"
Gebühren-Minimierung
Rechnungs-Überprüfung
Zweite-Anwalts-Meinung
Rechtsbrecherische Richter
Preise
Impressum


Sie haben Ihren Prozeß in allen Instanzen verloren? Entgegen den Versprechungen Ihres Anwalts?

Sie können sich mit dem unanfechtbaren Urteil nicht abfinden?
 
Weil Sie überzeugt sind, daß Sie ganz klar gewonnen hätten, wenn Ihr Anwalt ordentlich gearbeitet hätte?

Für diesen Fall führen wir eine Mißerfolgsanalyse durch und eröffnen Ihnen – soweit sich Ihr Verdacht bestätigt – eine „4. Instanz“.

Das bedeutet: Zwar ist der Ursprungsprozeß rechtskräftig abgeschlossen und kein weiteres Rechtsmittel mehr gegeben.

Über einen „Umweg“ läßt sich Ihr Fall trotzdem neu aufrollen. Im Rahmen eines Haftungsprozesses gegen Ihren damaligen Anwalt.

Damit Sie doch noch zu Ihrem Recht kommen.