Startseite
Hilfe bei Anwaltsärger
Mandatsoptimierung
Schadensersatz
"4. Instanz"
Gebühren-Minimierung
Rechnungs-Überprüfung
Zweite-Anwalts-Meinung
Rechtsbrecherische Richter
Preise
Impressum


Sehr oft entscheidet ein Richter klar wider Recht und Gesetz.

Weil er vielleicht dumm, faul oder größenwahnsinnig ist.

Und glaubt, seine richterliche Unabhängigkeit garantiere ihm persönliche Unangreifbarkeit.

Er glaubt, ihm könne nichts passieren, auch wenn er noch so falsch und willkürlich urteilt.

Bisher gab es Websites wie "WatchtheCourt" der Berliner Uni, die sich auf die falsche, anonymisierte Sachentscheidung konzentrieren.

Doch nicht die Sachentscheidung ist böse.

Sie ist das unschuldige Produkt eines bösen Täters.

Und Täter ist nicht die deutsche Justiz, ein Gericht oder eine objektive Paragraphen-Maschine.

Täter ist ein Richter mit allen menschlichen Trieben und Leidenschaften.

Und ich nehme mir den Richter persönlich vor.

Zusätzlich zu den in der gerichtlichen Verfahrensordnung vorgesehenen Möglichkeiten habe ich alternative Methoden entwickelt, um rechtsbrecherischen Richtern das Leben schwer zu machen.

Insoweit war ich Vorläufer eines neueren Projekts, das nun auch Fehlleistungen von Richtern in die Öffentlichkeit bringt: www.Richterscore.de